13

Serbien besiegte Istanbul im Basketball

Serbien besiegte Istanbul im Basketball

Serbien besiegte die Türkei mit 80:74 in seinem dritten D-Gruppenspiel und erfror die Gastgeber der Fans in der Fenerbahce Arena in Istanbul. Am Ende des Treffens verbeugten sich auch die örtlichen Unterstützer Bogdan Bogdanovichs Geschick als Gäste und sangen trotz des Verlustes seinen Namen.

Die "Schwimmer" führten mit 14 Punkten zu einem Zeitpunkt des Spiels, während die größte Führung des türkischen Staatsangehörigen nur 3. Beide Mannschaften zeigten gute Dinge, und trotz der elf Trikes für die lokalen Favoriten war der Sieg für den Konkurrenten.

Bogdanovic war mit 17 Punkten Serbiens Torschützenkönig. Der neue Wächter der Sacramento Kings nahm in nur eineinhalb Minuten 10 aufeinanderfolgende Punkte - diese Serie begann um 60:61 und endete um 70:65, und dann konnten sich die Türken niemals erholen. Stefan Jović erzielte auch 15 Punkte, 9 Assists, 4 Rebounds und 2 Bälle. Dragan Milosavljevic und Milan Machinan erzielten 8.

Melich Mahmutoglu erzielte 19 für die Türkei bei 5/9 der drei, während Jeddah Osman 15, sowie 5 Assists und 2 spektakuläre Sonnenschirme erzielte. Semih Erden blieb 13 und Forkan Korkmaz mit 11.

Für die Türken war es ein zweiter Verlust in drei Spielen, während die Serben zwei Siege und Niederlagen haben.