31

Levski erzielte 2: 0 mit seinem September-Haushalt

Levski erzielte 2: 0 mit seinem September-Haushalt

Levski gelang es, die Niederlage von Botev schnell zu vergessen und auf die Siegerstraße zurückzukehren, nachdem er im September im Georgi Asparuhov Stadium im Spiel der neunten Runde der ersten Liga 2: 0 zu Hause geboren hatte. Der Blues begann das Spiel nicht überzeugend, doch führte David Yablonski mit 44 Minuten. Das zweite Tor für Levski wurde in der 89. Minute von Gabriel Oberthan gemacht. Der Franzose erzielte sein erstes Tor mit dem blauen Team.

Levski gelang es, in der 23. Minute die erste Gefahr zu schaffen, als Antonio Vutov und Gabriel Obertan einen Doppelschuss machten, woraufhin der Franzose den Ball an David Yablonski klopfte, der aus dem Fuß von Stoyan Predev schoss, kam sie an die Ecke.

Drei Minuten später, Yanko Sandanski machte einen sehr groben Fehler, nachdem er den Ball an Gabriel Oberthan, der den Strafraum des September betrat, dann übergeben an Milos Cvetkovic, der gefeuert, aber überquerte die Querlatte in der off. Gabriel Obertn traf in der 27. Minute einen gefährlichen Schuss, aber der Ball fuhr im September und ging in die Ecke.

Levski veranstaltete in der 35. Minute einen guten Angriff, als Milos Cvetkovic im Strafraum des September stand, wo Sergei Bush nur Zentimeter über der Querlatte fuhr.

Sergej Bush reichte Gabriel Oberthan in der 39. Minute sehr gut, worauf der Franzose allein gegen Yanko Georgiev blieb und erschoss, aber der Torhüter zeigte einen großen Reflex und wurde gerettet.

Eine Minute später geht Boris Galchev von einem Foul im Strafraum von Levski, wo er sich im Strafraum der Gastgeber verwechselt. Trayan Trayanov spielte mit einer Hand in der Uniform für den hohen Ball, aber das Spiel ging weiter und der Ball fiel in Martin Toshev. Er schießt und der Ball von David Yablonskis rechter Hand ging in die Ecke. Die September-Fußballer behaupteten eine Strafe, aber der Schiedsrichter Angel Angelov spielte keine solche Strafe.

Levski übernahm die Führung in der 44. Minute, als die Ecke von Jordi Gomes im Strafraum von Septemvri startete, wo David Yablonski den Ball erzielte und ihn unter die Querlatte zu Yanko Georgievs Tür schickte.

Die Levski-Spieler machten in der 49. Minute einen unglaublichen Pass, als Milos Cvetkovic an Gabriel Oberthan übergab, der im Strafraum des September stand, wo Yanko Georgiev zu spät war und Roman Prohazka das Tor verpasste.

Fünf Minuten später verließ Gabriel Oberthan einen hervorragenden Ausstieg an Sergei Bush, der sich gegen Yanko Georgiev sprang und schoss, aber der Torhüter schaffte es, die Ecke zu retten und zu klopfen. In der 60. Minute, Levski-Spieler feuerte ein kurzes Foul, Jordi Gomes feuerte auf etwa 28 Meter, aber der Ball ging Zentimeter von der linken Säule.

Georgi Stoichkov feuerte in der 68. Minute einen langen Schuss, doch Bojidar Mitrev machte eine Routine-Rettung.

Sergey Bush zog sich weit in die eigene Hälfte zurück, aber Yanko Georgiev schaffte es, es zu retten und machte den Schuss durch.

September hatte die Gelegenheit, Levski in 81 Minuten zu überraschen, als Boris Galchev einen sehr guten Pass an Ishmael Baydu legte, der den Strafraum von Levski betrat, aber schoss schlecht und Bozhidar Mitrev rettete.

Antonio Vutov setzte sich in der 89. Minute für Yanko Georgiev aus, aber er versuchte, es zu übergeben und der Torhüter zu retten.

Levski erzielte in der 89. Minute ein zweites Tor, als Gabriel Obertan einen sehr starken Raid machte, trat in den Strafraum des September ein und schoss dann Yanko Georgiev. Es war das erste Spiel des Franzosen mit dem Team von Levski.

In den letzten Sekunden des Spiels erschien Anthony Belmont im Spiel an der Stelle von Gabriel Oberthan und debütierte für Levski.

Nach diesem Sieg ist Levski in der Rangliste mit 17 Punkten dritter, während September 7 Punkte ist.

LEVSKI - SEPTEMBER SOFIA 2: 0