11

Dynamo Kiev Favorit gegen junge Jungs

Am Mittwoch hat der ukrainische Grand Prix Dinamo Kiev das Schweizer Team Young Boys beim Olympiastadion in einem Spiel aus der dritten Vorrunde der Champions League kennengelernt.

Die Gastgeber sind die Favoriten, um sich für die nächste Phase des Turniers zu qualifizieren, aber sicherlich nicht leisten können, das gefährliche Schweizer Team zu unterschätzen.

Dynamo ist in einer schlechten Serie in der Champions League, nachdem er nur eines seiner letzten 8 Spiele im Turnier gewonnen hat. Darüber hinaus konnte das Team in 3 ihrer letzten 4 Kämpfe im Rennen nicht punkten.

Die Gastgeber von Dynamo unterscheiden sich nicht von der Gesamtstatistik und das Team hat es geschafft, nur zwei ihrer letzten 9 Spiele vor ihrem eigenen Publikum zu gewinnen. In der Tat hat das Team 3 seiner letzten 4 Heimspiele in dem Rennen verloren, in dem es mindestens zwei Tore in jedem der Verluste erzielte.

Allerdings haben die Gastgeber einen starken Start in die Heimat-Szene nach dem Gewinn ihrer Treffen mit Chernomoretz und Shakhtar Donetsk, die ihnen ein gewisses Maß an Vertrauen geben sollte.

Wie die Gastgeber ist Young Boys auch in einer nicht beneidenswerten Serie im Turnier. Die Schweizer haben 6 ihrer letzten 7 Champions League Spiele verloren. Darüber hinaus haben die Gäste mindestens zwei Tore in jedem dieser Verluste erzielt.

Während ihrer Rennrunde spielten die Schweizer 6 Spiele als Gast und verloren 5 davon. Eine interessante Tatsache ist, dass in jedem dieser 5 Spiele hat er mindestens 2 Tore erzielt.

Trotz der schwachen Statistik im Rennen sind die Gesamtergebnisse des Teams im Allgemeinen gut. Young Boys sind eine Serie von drei aufeinanderfolgenden Spielen ohne Niederlage - Unentschieden gegen Stoke City durch den Sieg über Benfica folgte 2-0 und ausgezeichneten erfolgreichen Start in der lokalen Meisterschaft über Basel 2-0.